Search the FAQ Archives

3 - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M
N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z
faqs.org - Internet FAQ Archives

<2000/03/03> Mixmaster-Remailer FAQ [German]


[ Usenet FAQs | Web FAQs | Documents | RFC Index | Houses ]
Archive-name: de-security/mixmaster-faq
Last-modified: 2000/03/03
Posting-Frequency: monthly
URL: http://www.iks-jena.de/mitarb/lutz/anon/mixmaster-faq.html
Version: 1.8

See reader questions & answers on this topic! - Help others by sharing your knowledge
                            Linkstatistik Zurück
   
                            FAQ: Mixmaster-Remailer
                                       
   FAQ Version 1.8 July 4 1996
   by Lance Cottrell
   
   Translated by Lutz Donnerhacke to spread this knowledge. This
   translation is GPLed.
   Last changes: 20.12.1996
   
   Die geplante Kryptoregulierung der Bundesregierung kann die Benutzung
   dieser Software für ILLEGAL erklären!
   
   Dieser Text ist ein leicht technisch angehauchter Nutzerleitfaden für
   die Mixmaster-Remailer. Ich schrieb ihn, um die häufigen Fragen der
   neuen Mixmaster-Benutzer zu beantworten und zu erklären, warum Du
   Mixmaster-Remailer benutzen möchtest.
   
Ankündigungen

   4. Juli 1996: Mixmaster für Dos und Windows ist jetzt verfügbar!
   
   Ich freue mich, die Freigabe von Mixmaster 2.0.3 bekanntgeben zu
   können. Sie enthält viele Fehlerkorrekturen und ein stark verbessertes
   Makefile, daß das Compilieren in einem Zug gestattet.
   
Was ist Mixmaster?

   Mixmaster sind eine neue Klasse anonymer Remailer. Angeregt von den
   existierenden "cypherpunk"-Remailern und durch Diskussionen auf der
   Cypherpunk Mailingliste ist Mixmaster die nächste Generation in der
   Evolution der Remailer Technik.
   
Was ist ein anonymer Remailer?

   Zitat aus Andre Bacards Remailer-FAQ:
   
     Ein Remailer ist ein Computerdienst, der Deine eMail
     entpersonalisiert. Ein Remailer ermöglicht es, in eine
     Usenet-Newsgruppe zu posten oder jemandem eine eMail zu schicken,
     ohne daß der Emfänger Deinen Namen oder Deine eMail-Adresse
     herausbekommt.
     
   Für eine nichttechnsiche Einführung in das Gebiet der Remailer (ohne
   Mixmaster) empfehle ich Andres FAQ. Sie wird regelmäßig gepostet nach:
     * alt.privacy
     * alt.privacy.anon-server
     * alt.anonymous
       
   Alternativ kann mensch sie per eMail bestellen:
  To: abacard@well.com
  Subject: Help1
  Message: [Ignored]

   Es gibt auch eine Version im World Wide Web.
   
Was brauche ich, um Mixmaster-Remailer zu nutzen?

   Anders als bei anderen Remailern, kannst Du nicht einfach eine
   Nachricht schreiben und dem Remailer schicken. Die Sicherheit der
   Mixmaster beruht zum Teil auf einem speziellen Nachrichtenformat. Das
   hat den Nachteil, daß Du ein spezielles Programm benötigst, um die
   Nachrichten zu erstellen. Wenn Du das Programm (den Client) einmal
   hast, ist Remailen genauso einfach: Das Programm starten und ihm
   sagen, welche Remailer Du nutzen willst.
   
Wie bekomme ich die Mixmaster-Client-Software?

   Es gibt zwei Rechner zur Distribution. Der erste ist meine Maschine,
   oder per ftp auf ftp.obscura.com und lies
   /pub/remail/README.no-export. Der andere ist der anonymous ftp-Zugang
   auf jpunix.com.
   
   Du mußt dort den Anweisungen folgen, um Mixmaster zu bekommen. Da
   Mixmaster kryptographische Elemente enthält, darf es nicht aus den USA
   und Canada exportiert werden. Der Grund für die kruden Bezugswege
   liegt darin, daß ich guten Willens zeigen will, Mixmaster nicht zu
   exportieren. Allerdings ist mir zu Ohren gekommen, daß Mixmaster in
   Europa von ftp://utopia.hacktic.nl/pub/replay/pub/remailer/ bezogen
   werden könnte.
   
Woher bekomme ich die Software, um einen Mixmaster-Remailer zu betreiben?

   Die Remailer-Software ist von den gleichen Stellen wie der Client
   beziehbar.
   
Aber ich sehe nur ein Mixmaster-Paket?

   Für den Client und für den Remailer wird das gleiche Programm benutzt.
   Der einzige Unterschied besteht in der Installation. Zum Betrieb eines
   Clients compilierst Du es einfach, und fertig.Für einen Remailer
   müssen Mailweiterleitung und Cronjobs eingestellt werden.
   
Auf welchen Computern läuft Mixmaster?

   Leider nicht auf Macs, aber einige Leute arbeiten momentan daran.
   Mixmaster wurde von Ulf Möller auf DOS und Windows portiert. Vielen
   Dank an ihn für die hervorragende Arbeit! Mixmaster läuft unter UNIX.
   Die einzige UNIX-Maschine, von der bekannt ist, daß es nicht geht, ist
   die Dec Alpha. Es wurde unter Linux, FreeBSD, SunOS 4.1.3, Solaris und
   verschiedenen anderen System getestet. Es wurde unter Netcom
   compiliert und getestet. Wenn Du es auf einer Maschine oder unter
   einem System benutzt, das nicht auf dieser Liste steht, laß es mich
   bitte wissen, damit ich es hinzufügen kann.
   
Wie arbeitet ein Mixmaster? Warum sollte ich ihn benutzen?

   Du solltest Mixmaster dann einsetzen, wenn Du die größtmögliche
   verfügbare Anonymitätsstufe erreichen möchtest oder einfach keine Lust
   hast, Remailer-Nachrichten selbst zu stricken. Eine Erklärung der
   Funktionsweise überschreitet den Rahmen dieser FAQ, ich habe jedoch
   ein Essay zu diesem Thema geschrieben.
   
Verwendet Mixmaster PGP?

   Nein, Mixmaster benutzt das RSAREF-Paket von RSA. Mixmaster benutzt
   eigene Schlüssel und Schüsselformate. Um einen Schlüssel einem
   Schlüsselbund hinzuzufügen, hänge den Schlüssel einfach mit einem
   Texteditor hinten an.
   
Kann Mixmaster in Usenet Newsgruppen posten?

   Ja, wie ältere Remailer gestatten es einige Mixmaster-Remailer in die
   Usenet-News zu posten. Ebenfalls wie ältere Remailer können nicht alle
   Mixmaster Remailer in die Usenet-News posten. Fordere das
   Remailer-Helpfile an, um das herauszufinden. Um das Helpfile
   anzufordern, schreibe dem Remailer eine eMail mit der Subject: Zeile
   remailer-help.
   
Wann wurde Mixmaster veröffentlicht?

   Eine experimentelle Version von Mixmaster wurde Ende 1994
   veröffentlicht. Damals gab es nur zwei Installationen von Mixmaster
   1.0. Mixmaster 2.0 wurde am 3 .Mai 1995 vorgestellt. Heute sind es 18
   öffentlich zugängliche Mixmaster-Remailer.
   
Was ist die aktuelle Version von Mixmaster?

   Die Version 2.0.3 für Dos und Windows wurde am 4 .Juli 1996
   freigegeben.
   
   Die Version 2.0.3 selbst wurde am 27 .November 1995 fertiggestellt.
   Diese verwendet ein neues Makefile, das das Compilieren vereinfacht.
   Verschiedene Fehler wurden behoben und einige seltsame Funktionen
   hinzugefügt.
   
   Die Version 2.0.2 wurde am 22 .September 1995 veröffentlicht.
   Mixmaster Remailer können nun mehrteilige Nachrichten verarbeiten.
   Mixmaster kann aufgefordert werden, ein zufällige Auswahl von Remailer
   zu treffen, durch die die Pakete wandern sollen. Es leitet nun
   mehrteilige Nachrichten über verschiedene Pfade. Verschiedene kleinere
   Fehler wurden behoben.
   
   Die Version 2.0.1 wurde am 27 .Mai 1995 vorgestellt. Die einzigen
   Änderungen zur 2.0 sind Verbesserungen in der Dokumentation und eine
   aktuellere Liste von Remailern.
   
Welche Remailer laufen als Mixmaster?

   Die aktuellste Liste von Remailer ist auf meiner Homepage inklusive
   der Schlüssel der Remailer zu finden. Du kannst einfach Deine
   type2.list und pubring.mix mit diesen überschreiben. Diese Listen sind
   auch von jpunix erhältlich. Meine Liste ist einfach eine Kopie von
   Jpunix, wo diese (durch harte Arbeit) von John Perry gepflegt wird.
   
   Bitte sende Deine Fragen, die Du hier beantwortet sehen möchtest an
   loki@obscura.com.
   
   Bitte sende Übersetzungsfehler an lutz@iks-jena.de.

User Contributions:

Comment about this article, ask questions, or add new information about this topic:

CAPTCHA


[ Usenet FAQs | Web FAQs | Documents | RFC Index ]

Send corrections/additions to the FAQ Maintainer:
Lutz.Donnerhacke@Jena.Thur.De (Lutz Donnerhacke)





Last Update March 27 2014 @ 02:11 PM